Erste Veranstaltung im 2. Halbjahr

Im Rahmen der „Mittwochsgespräche“ ist am 04. September 2019 Dr. Manfred Lütz aus Bornheim bei Bonn Gastredner. Die Veranstaltung findet nicht in der Villa ten Hompel statt, sondern im Schloss der Westfälischen Wilhelms-Universität am Schlossplatz 2, Vortragssaal S10.

Dr. Lütz wird zum Oberthema „Haltungen und Handlungsräume im Nationalsozialismus“ sprechen und hierbei von seinem Großonkel Paulus van Husen – einem Widerstandskämpfer – dem Kreisauer Kreis und dem Hitler-Attentat vom 20.07.1944 erzählen.

Die Veranstaltung wird möglich gemacht durch folgende Kooperationspartner:
Evangelisches Forum Münster e. V., Gegen Vergessen – Für Demokratie Regionalgruppe Münsterland e.V., der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Münster e. V., dem LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte und Münster Marketing.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s