Veranstaltungen in der zweiten Februarhälfte

Am Donnerstag, dem 21.02.2019 um 19 Uhr ist der Autor Prof. Dr. Michael Göring aus Hamburg zu Gast in der Villa ten Hompel. Er stellt seinen neuen Roman „Hotel Dellbrück“ vor, welcher von dem jüdischen Waisenjungen Sigmund erzählt, der im Dezember 1938 mit dem Kindertransport aus einer westfälischen Kleinstadt ins englische Cornwall kommt und so den Holocaust überlebt.
2018 kommt Sigmunds Sohn Frido nach Deutschland zurück ins Hotel Dellbrück, in dem sein Vater damals aufgewachsen ist. Das Hotel ist inzwischen ein Wohnheim für Flüchtlinge und so gelingt Göring die Verknüpfung von historischen mit zeitgemäßenThemen.

Natürlich haben Besucher der Veranstaltung im Anschluss wieder die Möglichkeit, ein Exemplar des Romans am Stand des Buchladens Rosta zu erwerben und es sich vom Auto signieren zu lassen.
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Münster e.V. statt.

Darüber hinaus haben Interessierte am Sonntag, dem 24.02.2019 wieder die Möglichkeit, an der kostenlosen öffentlichen Führung teilzunehmen. Beginn ist wie immer um 15 Uhr, Spenden für den Förderverein sind gern gesehen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s